Umweltminister Olaf Lies und Susanne Menge (MdL) zu Gast in Winsen

(von links nach rechts: Dirk Lehmann (E-Cap Mobility), Brigitte Netz (SPD), Dominique Sechi (SPD), Minister Olaf Lies (SPD), Susanne Menge (MdL Grüne), Hella Boltz (Grüne))

Die Kooperation während des Bürgermeisterwahlkampfes wirkt nach: Einer gemeinsamen Einladung von Frauen aus SPD und GRÜNEN folgend informierte sich der niedersächsische Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz zusammen mit der Landtagsabgeordneten Susanne Menge über die ambitionierten Vorhaben der Firma E-Cap Mobility aus Winsen. Die Umrüstung und Ausstattung des Mobilitäts- und Industriesektors mit alternativen, zukunftsweisenden und emissionsfreien Antrieben voranzutreiben, ist erklärtes Ziel der Unternehmensgruppe.

Beim gemeinsamen Rundgang über das Betriebsglände ging es u.a. um die Zukunft der Wasserstofftechnologie, Finanzierungsprojekte von Bund und Land, die Rahmenbedingungen am Standort Niedersachsen auf dem Weg zur geplanten Klimaneutralität, Zukunftsberufe in der Energiebranche und Ausbildungsmöglichkeiten bei E-Cap Mobility und vieles mehr.

Verwandte Artikel