Volksbegehren: Übergabe von 300 Unterschriften an das Einwohnermeldeamt

Für einen ersten Schritt bis zur offiziellen Anmeldung des Volksbegehrens sind niedersachsenweit 25.000 Unterschriften in sechs Monaten erforderlich. Diese sammeln wir in Winsen gemeinsam mit dem NABU und den Parents for Future seit Juni angepasst an die coronabedingten Kontaktbeschränkungen vor allem im häuslichen Umfeld. Anfang August soll eine Zwischenbilanz Aufschluss über den Stand der Beteiligung geben. Dreihundert Unterschriften wurden daher jetzt kompakt im Rathaus abgegeben.

Wir brauchen 610.000 Unterschriften, damit das Volksbegehren Erfolg hat und der Landtag über das Gesetz für mehr Tier- und Pflanzenschutz in Niedersachsen entscheiden muss. Die Unterschriftensammlungen gehen also weiter!

Verwandte Artikel